Herzlich Willkommen!

Ich lebe in Goslar, einem sehr schönen historischen grünen Städtchen im südöstlichen Niedersachsen. 

Auf den nachfolgenden Seiten möchte ich Ihnen gerne einen kleinen Einblick über die Vielfältigkeit des Golden Retriever geben.

Golden Retriever bereichern mein Leben schon seit 1992, mittlerweile also seit 28 Jahren. Seit dem ist meine Liebe zu dieser Rasse stetig gewachsen und die Ausbildung mit ihnen wurde immer intensiver. Mittlweile bilde ich den 5. Golden aus und habe alle Hunde erfolgreich auf etlichen Jagdprüfungen, Mock Trials und Workingtests geführt. Mit Goblin konnte ich zusätzlich auch erfolgreich mehrere Field Trials bestreiten. Zusätzlich wurden bzw. werden alle Hunde auf Niederwildjagden geführt.

Begonnen hat alles mit unserem ersten Golden Rüden Charming Golden Ebony and Ivory genannt "Gordon". Mit bin ich den klassischen Ausbildungsweg gegangen: Jugendprüfung, Wesenstest, Begleithunde-prüfung, Dummyprüfung A, Bringleistungsprüfung bis zum ersten Workingtest. 

Aber auch auf Ausstellungen in der Gebrauchshundeklasse waren wir regelmäßig vertreten. Im Laufe der Zeit ging endlich mein Wunsch eines zweiten Golden von Edi & Josef Gleis in Erfüllung..

Charming Golden Quila Luca Memory Kiss - "Luca", die einzige Hündin aus dem Q-Wurf, zog 2003 bei uns ein - was für ein wunderbares Geschenk​. Mit Luca besuchte ich erstmals im Alter von einem Jahr ein Dummyseminar bei Henny Marcussen. Der Beginn einer absolut schönen Ausbildungszeit, in der wir bei unterschiedlichsten Seminaren und Trainern so viele liebe Menschen kennengelernt und jede Menge an Erfahrung gewonnen haben, jede Menge Kilometer gefahren sind und nichts hiervon je bereut haben. Über Lucas Erfolge und Werdegang gibt es auf ihrer eigenen Seite mehr zu lesen. Während der ersten 4 Jahre Ausbildung mit Luca etablierten sich so langsam die Golden Retriever aus Arbeitslinien, einmal die englischen Field Trial Linien und auch die ersten amerikanischen Arbeitsgolden wurden aus den USA importiert.

Meine Wahl fiel im Jahr 2007 auf eine Hündin der englischen Arbeitslinie, die damals noch nicht so häufig in Deutschland gezüchtet wurden: Golden Shenandoah Hobgoblin - "Goblin" zog ein.

Mit einem weinenden Auge muss ich immer an ihre Ankunft denken, da mein damals bereits 15,5 -jähriger Gordon -gesundheitlich schon etwas angeschlagen - es sich aber nicht nehmen ließ, den Neuzugang willkommen zu heißen und ein letztes Mal mit der kleinen Goblin auf ein Spiel in den Garten rannte. Diese Willkommensgeste für Goblin bleibt unvergessen. kurze Zeit später musste ich leider Abschied von ihm nehmen. Es ist manchmal schwer zu ertragen, wie eng Glück und Unglück beieinander liegen. Auch Goblin hat ihre eigene Seite, auf der ihr Können und ihr Werdegang dargestellt ist. Man ahnt es schon, der Virus hat mich vollständig in Beschlag genommen und eine weitere Golden Hündin sollte Jahre später bei uns ihr zu Hause finden

Duckflight Eye on Gadwall - "Volley", gezüchtet von Norma Zvolsky, durfte fortan unsere Familie komplettieren.  Volley, unser kleiner Feuerstuhl, mischt seitdem das geordnete Leben ganz schön auf - zumindest in ihrer Junghundephase hat sie Luca und mich ganz schön herausgefordert. Luca hat sich immer wieder erbarmt, diesen "wilden Jungspund" Erziehung beizubringen und ihr ein "Fels in der Brandung" zu sein. Mittlerweile kann sich Luca ihrem Alter entsprechend zurücklehnen und ein geordnetes, erholsames Rentnerdasein genießen.

Das Leben geht weiter und leider hat mich im Laufe der Jahre das glückliche Leben nicht immer begleitet - Luca hat im stolzen Alter von 15,5 Jahren im August 2018 selbständig entschieden über die Regenbogenbrücke zu gehen und betrachtet seit dem als Engel unser reges Treiben. Die Zeit mit ihr wird mir immer als eine der schönsten Retrieverjahre in Erinnerung bleiben. Wir waren so eng miteinander verbunden. Ich bin ihr so dankbar für alles, was sie mir gegeben hat.

Volley war zu dem Zeitpunkt bereits gedeckt und sollte glücklicherweise auch für mich eine kleine Hündin in sich tragen. Ihre Schwangerschaft verlief völlig problemfrei und auch die Geburt der 7 Zwerge begann und endete friedlich in der Wurfkiste. Aus diesem Wurf habe ich mir Trust in senses Angel - "Aench" ausgesucht und behalten. Eine neue Zeitreise beginnt und ich hoffe, die ersten aufregenden 6 Monate werden sich in den vielen kommenden Jahren fortsetzen.

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern.

 

Anja Heuer

 

Hier geht es direkt zu meinen Mädels

 

Happy with my Dogs 💞​